StormLab Template

BR 58.30 | Nachrüstung einer Führerstandsbeleuchtung


BR 58.30 | Nachrüstung einer Führerstandsbeleuchtung

arrow_left
arrow_right
 umba

58 3021-1 1-200Die fehlende Führerstandsbeleuchtung bei diesem schönen Modell ist kaum nachvollziehbar, da werden die Modelle zwar mit einem Digitaldecoder ausgestattet, doch es sind nicht alle Möglichkeiten, die er bietet auch ausgenutzt.

Analyse

So könnte man - neben dem Rauchsatz mit AUX1 - auch mit dem nicht genutzten 2.ten Funktionsausgang AUX2 noch etwas schalten. Statt dessen bleibt das Kabel werksseitig einfach tot und ungenutzt.

Was liegt da also näher, als z.B. eine Führerstandsbeleuchtung einzubauen. Da der Decoder im Kessel untergebracht ist, wird dazu noch nicht einmal eine aufwendige Zusatzverkabelung über die Tender-Deichsel benötigt. Machen wir uns also daran - das Ergebnis wird sich lohnen.

Benötigte Bauteile, Materialien und Werkzeuge

Platine LP-09k
 
LP-09k-FSB LS V1 filler 150
Abbildung/-en beispielhaft
ergänzende Produkte:
Info

Kleine Platine zur Führerstandsbeleuchtung in H0 Lokomotiven

  • mit 1 LED oder
  • mit 2 LED bei schlechten Refletionsverhältnissen (dunkles Umfeld)
 

Decoder

Lopi V3 top smallLopi V31 bot smallDer Decoder entspricht einem vollwertigen ESU Lokpiloten V3 für Multiprotokoll-Betrieb, der mit einer 8-pol. Schnittstelle versehen ist.

Decoder-Funktionen

Er sind folgende Funktionen vorgesehen.

AUX-Ausgang Richtung Funktion Zweck aktiv Besonderheiten
AUX 0 <
>
F0 Spitzenlicht / Schlusslicht ja
phys. Zusatzfunktionen
AUX 1 <> F1

Funktionsausgang

ja verstärkt ... oft benutzt für Rauchsatz-Kontakt bei Dampfloks
AUX 2 <> F2 Funktionsausgang ja verstärkt ... vorhanden aber nicht benutzt
AUX 3 <> Funktionsausgang nein

unverstärkt ... nicht konfiguriert

AUX 4 <> Funktionsausgang nein unverstärkt ... nicht konfiguriert
log. Zusatzfunktionen
<> F3 Rangiergang ja
<> F4 Direktsteurung (ABV) ja

Funktion-Mapping

Die Zuordnung der Funktionstasten zu den AUX-Ausgängen entspricht werksseitig dem ESU-Auslieferungs-Standard.

Die Zuordnung der Funktionstasten zu den AUX-Ausgängen entspricht werksseitig dem ESU-Auslieferungs-Standard.

{ noHeader}

PayPal

Die Decoderausgänge

Für die Schaltung der Führerstandsbeleuchtung kann sehr einfach der Decoderausgang AUX2 verwendet werden.

Da wegen der Schnittstelle der Decoder einen 8-pol. Anschlußstecker haben muss, hängt für den zweiten AUX-Ausgang am werksseitigen Decoder (Lokpilot V3) noch ein kleines freies Kabel (violett), dass man benutzen muss. Da dieser Ausgang bereits verstärkt ist, kann man ihn sogar unmittelbar nutzen.

Mechanische Arbeiten

Durch die Montage des Decoder im Kessel wird keine zusätzliche Verdrahtung zum Tender hin über die Deichsel benötigt, was im Übrigen auch schwierig ist, da dort kein Platz mehr für ein weiteres Kabel voirhanden ist.

Um dennoch in den Führerstand zu gelangen, müssen wir lediglich im oberen Bereich knapp unterhalb des Daches zwei kleine Bohrungen im Kunststoff machen, durch die dann die notwendigen Kabel geführt werden können.

Vorbereitungen

Für nachfolgend beschrieben Arbeiten habe ich die Lok waagerecht auf einen Arbeitstisch gestellt. In dieser Position habe ich sowohl den Kessel abgenommen als auch die Bohrungen durchgeführt.

Abnahme Lokkessel

br58.30 det02-320br58.30 det03-320Dazu wird die Rauchkammertür abgezogen und die kleine dort befindliche Schraube gelöst. Dann wird der gesamte Kessel leicht nach vone gedrückt und gleichzeitig etwas angehoben. Nach einem kurzen Ruck, lässt er sich dann abheben

Kabeldurchführung | Kesselgehäuse - Führerhaus

Da der Ausbau des Führerhauses allerdings recht schwer geht - ich habe es bisher noch nicht geschafft - bleibt nichts anderes übrig, als mit einem Handbohrkloben zwei kleine Löcher (d=1 ..1,5 mm) knapp unterhalb des Daches - siehe Kreis in der Bildmitte oben des rechten Bildes - durch den weichen Kunststoff zu bohren.
Man muss nur aufpassen, dass man den Bohrwinkel nicht zu steil ansetzt, sonst kommt man ggf. in der Dachfläche heraus, was natürlich nicht gewollt ist.

Es ist sehr eng und man benötigt etwas Platz, der nur sehr bedingt verfügbar ist. Ich konnte mit meinem kleinen Handbohrkloben die beiden Löcher - im Abstand von 5 mm - ziemlich mittig ungefähr 2 mm unterhalb des Daches durchbohren.

Montage der Platine

Die Platine ist incl. bestückter Bauteile ca. 2,5 mm hoch und eignet sich somit ideal für eine direkte Montage unterhalb des Führerhausdaches. Dort wird sie mit etwas Flexkleber fixiert.

Dabei sollte die LED an einer ca. mittigen Position unterhalb des Daches zu sitzen kommen.

Elektrische Arbeiten

Alle Arbeiten sind so auszuführen, dass  k e i n e  Kurzschlüsse entstehen.

Verdrahtung

Diese muss mit sehr dünnen Litzen ausgeführt werden, weil die Platzverhältnisse sonst nicht ausreichen. Im Lok-Kessel erfolgt nun die eigentliche Verdrahtung der beiden Kabel.

Prüfen der Polarität

Da ich zwei gleichfarbeige schwarze Kabel verwendet habe - die sind am unauffälligsten - habe ich zunächst mit einer kleinen Spannungsquelle die Polarität bestimmt.Brennt die LED nicht sofort beim Anschluß, dann müssen die beiden Anschlussklemmen vertauscht werden.  Die Klemme mit der roten Leitung ist jetzt der positive Pol.

Anschluss an Schnittstelle

Die gefundene Leitung wird mit dem PIN7 an der 8.pol. Schnittstelle verbunden. Dort ist Versorgungsspannung U+.

Anschluss an Decoder

Die andere Leitung wird mit dem violetten Kabel des AUX2-Ausgangs am Decoder verbunden. Etwas Schrumpfschlauch 'drüber und gut is.

Das Ergebnis

... kann sich sehen lassen, wie ich finde.

br58.30 det08-320      br58.30 det09-320
Wie man hier auch  schön sehen kann, schimmert das Licht auch von oben durch die Gitterabdeckung der Dachluke - eben Romatik pur auf der Modellbahn!

Fazit

Der Umbau lohnt sich , da durch den Einbau der Führerstandsbeleuchtung die Maschine wieder mehr Funktionalität bekommt, was ihr durchaus positiv zu Gute kommt.


zugschluss Copyright © 2000-2021 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 20. September 2014 10:19

Computer

neue/geänderte Seiten

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Visitors Counter

998691
HeuteHeute632
GesternGestern743
Diese WocheDiese Woche632
Dieser MonatDieser Monat5956
GesamtGesamt998691
max. Besucher am: - 28.02.2020 : 2126
Statistik erstellt: 2021-05-09T20:30:47+02:00
Ihre IP - 3.236.214.19
US
Angemeldet -19
Gäste -26
Registrierte -944
heute registriert -0

Neueste Seiten

Copyright © 2021 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen