StormLab Template

ADE | DHG 500 - Die Decoderfrage


ADE | DHG 500 - Die Decoderfrage

arrow_left
arrow_right

Verwirrung - oder wie oder was ?

dh500ca dec1Was mich stutzig werden lies, war dieser Hinweis in der Bedienungsanleitung:

Was hat es denn aufsich, dass dort angeblich nur ein ganz bestimmter ZIMO Decoder eingebaut werden kann/darf? Es ist doch eine 21-pol. mtc-Schnittstelle angegeben und eingebaut und das Wesen von Schnittstellen, sollte es doch sein, dass alle Decoder mit einer solchen SSt auch verwendet werden können - warum also dieser Hinweis?

Analyse

ADE DHG 500 allDie ganze Lokomotive ist sehr kompakt aufgebaut und besitzt insgesamt 3! Platinen für Antrieb, Beleuchtung und Decoderaufnahme.

Um mir ein genaues Bild zu machen, habe ich es vorgezogen, die Lokomotive zunächst einmal komplett zu zerlegen und die Platinen genau zu analysieren.

Die Basis-Platine

ADE DHG 500 top 300

Dies ist die zentrale Platine die unten in der Lok liegt. Sie enthält die LEDs für die Stirnbeleuchtung, die Kontakte für den Motor, zwei Steckleisten für die Verbindung zum Decoderträger, sowie diverse Bohrungen für die Befestigung verschiedener Komponenten.

Auch ein Löt-Jumper für die AC-DC Konfiguration ist vorhanden. Wichtiger ist aber ein Fehler im Bestückungsaufdruck, der mir bei der Analyse auffiehl.

Die Bezeichnungen für die Lötflächen AC bzw. SPR- sind falsch - sie müssen vertauscht< werden !

Der Decoderträger

ADE DHG 500 dectraegerDies ist die zentrale Verbindungs- und Verteil-Platine, auf der der Decoder gesteckt wird. Auf ihrer Untertseite - hier nicht abgebildet - befinden sich auch die Schutzwiderstände für alle LEDS.

Die Platine wird mit den beiden Buchsenleisten nach unten auf die Basis-Platine gesteckt. Die Stifte der Schnittstelle zeigen dann nach oben.

Die seitlichen Kabel verbinden die Platine für die Mittelbeleuchtung

Der Steckplatz reicht auch für einen Sound-Decoder, so das unsere Lok auch mit Geräuschen versehen werden kann. Leider gibt es bei keinem Hersteller ein originales Soundprojekt, so dass man hier auf Ersatz - oder Eigenlösungen angewiesen ist.

Es ist zu beachten, das der Decoder hier - im Gegensatz zu den Märklin-Lokomotiven - um 180° an der Längsachse gedreht (mit der Buchsenleiste nach unten), gesteckt werden muss.

Die Mittelbeleuchtung

ADE DHG 500 lichtm top

Diese Platine ist auf der Motorabdeckung montiert.

Sie bildet den Träger für die LEDs und Lichtleiter der oberen Lampen des Spitzenlichtes, das ja bei der Loks vorbildrichtig auf beiden Mitten-Seiten des Führerstandes angebracht ist.

Die Verbindung zur Decoderträger-Platine erfolgt über die 3 kleinen, dünnen Kabel. Das Einzelne ist dabei UB+ und die beiden anderen kommen von den LEDs.

Unter den Lichtleiterhalterungen sind die LEDs untergebracht. Ich habe es gelassen, die Halter zu entfernen, da sie auf der Unterseite mit Kunststoff-Schweiss-Nippeln fixiert sind.

Der Gesamtschaltplan

spl-300Nach einer genaueren Untersuchung der Platinen konnte ich dann einen Schaltplan zurück entwickeln.

Der Plan zeigt die Bauteile auch den einzelenen Platinen incl. der Verbindungen untereinander.

Dabei fällt auf, dass das Stirnlicht über den Lichtfunktion F0 gesteuert wird und die roten Schlusslichter über die Ausgänge AUX1 bzw. AUX2 gesteuert werden.
Das entspricht nicht dem in der Gebrauchsanweisung beschriebenen Verhalten, ist aber eigentlich durchaus standardmäßig und schränkt die Verwendung auf andere Decoder nicht ein.

Download

Wer an der großen Ansicht des Schaltplans interessiert ist, kann ihn hier downloaden.
Wenn sie sich anmelden / registrieren, können sie den vollen Umfang dieser Web-Seite mit weiteren Detail-Informationen ansehen.

If you login / register , you will have a total look to this website with even more detail information.

Funktion-Mapping

dh500ca dec-fm2Auch die Angaben zum Funktion-Mapping sind in der Gebrauchsanweisung verwirrend bzw. fehlerhaft.

dh500ca dec-fm1

Richtig ist:

Über F2 wird ebenfall das Schlussisgnal, richtungs-bestimmt an/aus geschaltet.

Der Ausgang AUX1 muss im Mapping auf F2r gelegt werden.

Fazit

Der von ADE in der Gebrauchsanweisung abgedruckte Hinweis auf die ausschließliche Verwendung eines bestimmten Decoders, entspricht n i c h t der Notwendigkeit.

Es kann jeder Decoder der großen Hersteller, die eine 21-pol. mtc-Schnittstelle besitzen, verwendet werden. Zu beachten ist, dass die Ausgänge AUIX1/2 aktiv sind und nach Elektronikmasse schalten, das ist aber für diese Ausgfänge eigentlich Standard.


zugschluss Copyright © 2000-2021 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Zuletzt aktualisiert: Montag, 05. Januar 2015 14:27

Computer

neue/geänderte Seiten

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Visitors Counter

1030098
HeuteHeute98
GesternGestern391
Diese WocheDiese Woche489
Dieser MonatDieser Monat10710
GesamtGesamt1030098
max. Besucher am: - 28.02.2020 : 2126
Statistik erstellt: 2021-07-26T04:10:41+02:00
Ihre IP - 35.174.62.102
US
Angemeldet -15
Gäste -129
Registrierte -932
heute registriert -0

Neueste Seiten

Copyright © 2021 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen