StormLab Template

ET87 Varianten von Mä/Trix / Index


    ET87 Varianten von Mä/Trix / Index

    arrow_left

     IndexET 87ET 87LDer Triebwagen ET 87/88x der DRG/DB wurde bei Märklin erstmals in 2003 angeboten. Zeitgemäß kam er damals in FxDigital. Später folgten weitere Modelle, die dann auch mit Sound-Decodern der mfx-Generation angeboten wurden. Diese Modelle besitzen dann auch eine 21-pol. mtc-Decoder-Schnittstelle.

    Da sind/waren:

    • 37265 / 2003 Fx-Variante als ET 87 der DB in roter Ausführung 
    • 37266 / 2005 Fx-Varinate ET 833 der K.P.E.V.  MHI-Modell 
    • 37287 / 2014 mfx-Variante elT Breslau 1004 (späterer ET 87) der Deutschen Reichsbahn (DRG) in rot/beige  
    • 37487 / 2018 mfx-Variante als ET 87 der DB in roter Ausführung als Elektrische Gebirgsbahn 

    Bei den Zügen handelt es sich im Original um elektrische Triebzüge. Das Antriebsteil liegt dabei - gemeinsam mit einem Gepäck- und Fahrgastraum - in der Mitte der gelenkigen Anordnung. Die Konstruktion ist wendezugfähig, so dass ein einfacher Richtungswechsel ohne umständliche Rangierarbeiten möglich war. Der Lokführer saß im jeweils in Fahrtrichtung vorne liegenden Teil des Fahrgastraumes in einer kleinen Kabine - so eine Art Hasenkasten. Durch die an den Enden angebrachten Türen konnten die Fahrgäste bequem  ein- und aussteigen.

    Alle Varianten haben leider eine suboptimale Innenbeleuchtung. Zum Einen ist die vorhandene  Innenbeleuchtung im Fahrgastraum viel zu hell und zum Anderen - das stört sogar noch am meisten, ist das Mittelteil des Zuges überhaupt nicht beleuchtet.  Das beim Modell auch keine Beleuchtung der Einstiegstüren und des Führerstands vorhanden ist, ist dagenen fast tollerierbar. Als Änderungen wären für mich aber folgende Dinge sinnvoll:

    Da die Züge teils unterschiedliche Decoder besitzen, ist eine jeweils gesonderte Beschreibung (mit vielen Gemeinsamkeiten) notwendig.

    Funktionsbelegung und - mögliche Erweiterungen  / Fx/mfx-Decoder  37265 / 37266 / 37278
    • f0: Zweilicht‐Spitzensignal vorne, 2 × rot hinten, jeweiliger Führerstand vorne (schwach beleuchtet)
    • f1/Ax1: Innenbeleuchtung + Erweiterung auf den Motorwagen
    • f2: Beleuchtung beider Führerstände
    • f3: Abstelllicht (rot vorne und hinten, nur bei f0( aus) )
    • f4: ABV
    Funktionsbelegung und - mögliche Erweiterungen  / mfx-Decoder  37487
    • f0: Zweilicht‐Spitzensignal vorne, 2 × rot hinten, jeweiliger Führerstand vorne (schwach beleuchtet)
    • f1/Ax1: Innenbeleuchtung + Erweiterung auf den Motorwagen
    • f3/ax3 : Abstelllicht (rot vorne und hinten, nur bei f0( aus) )
    • f4: ABV 
    • f6/Ax2: Stirnlicht vorne aus
    • f8/Ax4: Stirnlicht hinten aus

    zugschluss Copyright © 2000-2020 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
    Alle Rechte vorbehalten.
    Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
    zugschluss

    Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 07. April 2019 06:48

    Computer

    neue/geänderte Seiten

    Anmeldung / Login

    Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


    For ext. views you have to register.

    Wetter

    
    Das Wetter heute

    Das Wetter morgen

    Visitors Counter

    834421
    HeuteHeute391
    GesternGestern428
    Diese WocheDiese Woche1527
    Dieser MonatDieser Monat5554
    GesamtGesamt834421
    max. Besucher am: - 28.02.2020 : 2126
    Statistik erstellt: 2020-07-15T21:08:47+02:00
    Ihre IP - 217.84.99.226
    DE
    Angemeldet -26
    Gäste -24
    Registrierte -868
    heute registriert -0

    Neueste Seiten

    Copyright © 2020 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
    Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

    Meist gelesen