StormLab Template

BR 45 der DB | mfx-Varianten: AUX-Ausgänge erweitern


BR 45 der DB | mfx-Varianten: AUX-Ausgänge erweitern

arrow_right

Auf der Unterseite der Platine sind freie Löt-PADs zu erkennen. Diese gehören zu zwei Verstärker-Stufen die für die in vielen ESU-basierenden mfx-Digital-Decodern für die Verstärkung der Ausgänge AUX3 und AUX4 benötigt werden. Da diese Decoder-Ausgänge normal nur einen Logik-Pegel liefern, können größere Verbraucher dort sonst nicht direkt angeschlossen werden.

Vorklärung:

Etwas Erfreuliches für die Besitzer einer Lokomotive mit einem Märklin-Decoder auf mSD-Basis.

609xx mSD o 300 rectWenn ihr Decoder so wie nebenstehend aussieht, dann brauchen sie keine AUX-Hardware-Erweiterungen zu machen.

Wichtig dabei ist die Exsistenz des rot markierten Bauteils.

Diese Decoder haben bereits 4 verstärkte Funktionsausgänge (AUX 1-4), die entsprechend genutzt werden können. Erkennbar ist das an dem bestückten Verstärker-IC oben links an der Buchsenleiste.

Es genügt dann den Ausgang AUX3 oder AUX4 per Funktion-Mapping zu konfigurieren und am zugehörigen Platinen-PAD die Funktion per Kabel abzunehmen. Es können so ohne großen Aufwand bis zu zwei weitere Funktionsausgänge geschaffen werden.

Dieses Bild zeigt das Aussehen ihrer Tenderplatine. Wichtig dabei sind die beiden Bückenwiderstände (BR1 und BR2). Dabei handelt es sich um 0-Ohm Widerstände, die die PINs der mtc-Schnittstelle direkt mit den Anschluß-PADs für AUx3/AUx4 verbinden.

BR 45 3745x Aux-tun0

Alle Anderen müssen ihren verbauten Decoder genauer ansehen.

Sieht ihr Decoder so aus, wie es die nebenstehenden Bilder zeigen, dann können sie die Platine mit dem Bauteile-Nachrüst-Pack BUP-BR45 erweitern um mehr aktive Funktionsausgänge zu bekommen.

Beachten sie beim rechten Bild [Märklin mSD-Spezial] das Fehlen des Verstärker-Bausteins oben links an der Buchsenleiste. Links ist ein ESU-Decoder Sound-Decoder abgebildet.

Durchführung des Upgrades

Das ist im Grunde genommen sehr einfach. Mit dem BUP erhalten sie alle notwendigen Bauteile, die sie "nur" noch auflöten müssen.

Es muss allerdings gesagt werden, dass es sich um SMD-Bauteile handelt, die man direkt - also ohne Anschlußdrähte - auf die vorgesehenen Lötstelle(PADs) verlötet. Die Teile sind naturgemäß recht klein, aber doch noch handhabbar. Es schadet allerdings nicht, wenn man eine Lupe oder ähnl. zu Hand hat.

Die Upgrade-Infos werden nur angezeigt, wenn sie ein Upgrade--Paket erworben haben.


Funktion-Mapping anpassen

Nach dem die Bauteile aufgelötet wurden, muss noch das Funktion-Mapping des Decoder angepasst werden. Damit werden den neuen Ausgängen dann Funktionstasten und ggf. Effekte zugeordnet.

Mögliche Funktionserweiterungen für die neuen Ausgänge wäre z.B.

Aux3 = Führerstandsbeleuchtung und AUX4 = Telexkupplung am Tender.


zugschluss Copyright © 2000-2019 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 14. Februar 2019 17:27

Computer

neue/geänderte Seiten

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Visitors Counter

534772
HeuteHeute145
GesternGestern894
Diese WocheDiese Woche145
Dieser MonatDieser Monat18789
GesamtGesamt534772
max. Besucher am: - 23.02.2019 : 926
Statistik erstellt: 2019-03-24T01:52:13+01:00
Ihre IP - 54.226.175.101
US
Angemeldet -12
Gäste -50
Registrierte -818
heute registriert -0

Neueste Seiten

Copyright © 2019 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen