StormLab Template

esu_dec_LP-I_Pufferung


Bekanntermaßen leidet der ESU-Lokpilot-I besonders unter dem sogn. "Alzheimer-Effekt".

Dieser tritt auf, wenn der Decoder kurzeitig durch "schlechte Kontaktgabe" eine Stromkreisunterbrechung erkennt. Der Standard-Lokpilot beginnt dann erneut von "Fahrstufe 0" an zu regeln. Es gibt auch Aussagen nach denen der Decoder mit der FS 7 wieder startet. In beiden Fällen kommt es aber offensichtlich zu erheblichen Fahrtbeeinträchtigungen.

Der Effekt tritt insbesondere verstärkt bei Benutzung des alten M-Gleises oder bei Loks mit geringer Achszahl und schlechter Masseverbindung zur Schiene auf, da dieses - aufgrund der mechanischen Konstruktion - besonders anfällig ist.

Abhilfe:
Zunächst muss gesagt werden, dass für eine gute "Schienen-Masseverbindung" aller Teile, die mit der Schiene in Verbindung stehen, gesorgt werden muss.
Pufferung Lokpilot I [V 124]

lp1-Dec-tun-1 225

Darüber hinaus gibt es aber auch noch eine andere Möglichkeit um den Effekt zu minimieren.

Märklin-Insider "Michael Frey" hat hierzu verschiedenen Grundlagen-Forschungen durchgeführt, die alle eine Pufferung der Spannungsversorgung des Decoders zu Grundlage haben.

Seine Erkenntnisse hat er in nebenstehender Abbildung zusammen gefasst.Der Elektrolyt-Kondensator muss eine Spannungsfestigkeit von mindestens 25 Volt besser 50 V haben.

Achtung:

Der nachträgliche Einbau dieser Lösung geht einher mit einem GARANTIE-Verlust !!!!!


zugschluss Copyright © 2000-2020 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 07. Oktober 2020 00:46

Computer

neue/geänderte Seiten

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Neueste Seiten

Copyright © 2020 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen