StormLab Template

Nahverkehrs-Steuerwagen mit Funktionsdecoder für Lichtwechsel umrüsten


Nahverkehrs-Steuerwagen mit Funktionsdecoder für Lichtwechsel umrüsten

arrow_left
4383043831

Seit einigen Jahren hat Märklin - passend zu den neuen Fahrzeugen - im großzügigen Längenmmaßstab / 1:93,5 - auch geänderte Steuerwagen im Programm. Aber trotz der Neuerungen, z.B. jetzt auch mit Frontkupplung, besitzen die Fahrzeuge nach wie vor einen Schleppschalter für den Standard-Lichtwechsel.

Bei so einer Neuentwicklung, wird das allerdings von vielen Modellbahner als doch etwas antiqiert angesehen, da die Umschaltung nicht synchron mit dem Lichtwechsel der Lokomotive erfolgt und auch das Rollverhalten des Wagens etwas behindert wird.

Auch kann man leider für vorbildorientierten Betrieb die richtige Beleuchtung bei Frontal gekuppeltem Betrieb nicht schalten, denn man hat vergessen das Spitzenlicht komplett abschaltbar zu machen. Auch eine Funktionsdecoder-Schnittstelle fehlt.

Der Hasenkasten besitzt zwar eine etwas anders geformte Platine gegenüber den NV-Steuerwagen. Grundsätzlich kann aber auch hier die Umstellung in glecher Art & Weise (nicht) erfolgen.

43832
43808-stw43829-stw
43820 29720

Der Hasenkasten-Steuerwagen im Zugset 26543 (Wendezug mit BR 23) besitzt keinen Schleppschalter. Dort wird der Lichtwechsel über die 4-pol. Wagen-/Lok-Kupplung realisiert. Die dazu eingesetzte Platine ist unterschiedlich zur Platine in den Standard-Steuerwagen.

In diesem Beitrag werden Hinweis und Tips gegeben, wie man die Lichtsteurung an den Wagen vorbildlicher gestalten kann. Dazu ist allerdings etwas Bastelei angesagt.

Einleitung:

Die Wagen sind mit der von Märklin angebotenen Wagenbeleuchtungen beleuchtbar, haben beidseitig einen Kupplungsschacht für eine Aufnahme nach NEM. Sie sind jedoch nur heckseitig auch vorbereitet für den Einsatz von stromf. Kupplungen, was z.B. notwendig ist, wenn man einen beleuchteten Wagenverband herstellen will und die Innenbeleuchtung z.B. über einen Funktions- Decoderausgang im Steuerwagen ansteuern will.

Um für alle Betriebsmöglichkeiten die Beleuchtungen richtig steuern zukönnen, bedarf es doch einiger Änderungen und speziell den Einbau eines Funktionsdecoders - je nach Anforderungen - mit bis zu 4 oder mehr ansprechbaren Ausgängen. Die nachstehnde Tabelle zeigt in einer Übersicht die Zusammenhänge je nach Ausbaugrad.

X = Kuppelseite SSt Betriebs-
art
Stirnlicht-Umschaltung Innenbe-leuchtung Stirnlicht-Abschaltung Führer-stands-licht Fern-
licht
Rücklicht
wagen-seitig
Zugziel-
anzeiger
43832X43820 29720X nicht stirnbseitig gekuppelt rot/weiss
wechselnd
mit FR
Ein/Aus irrelevant optional optional Aus optional
X43832
X43820 29720
stirnseitig gekuppelt irrelevant Ein/Aus Ja optional optional Ein, wenn kein weiterer Wagen optional
benötigte Decoder Schaltausgänge 1 1 1 1 1 1 1
Lv/Lh Aux-Ausgang Aux-
Ausgang
Aux-Ausgang Aux-Ausgang Aux-Ausgang Aux-Ausgang oder mit Innenbe-
leuchtung
Uhlenbrock / Tams Kabel DCC/ MM2 checked checked checked
Märklin C96-1 Kabel MM2 checked checked checked checked checked
ESU mtc DCC/ MM2/Sx checked checked checked checked checked
Märklin mLD-Fkt mtc Mfx/DCC
/ MM2
checked checked checked checked checked checked checked

Überlegungen

Je nach gewünschtem Ausbaugrad gibt es also verschiedene Möglichkeiten. Im Folgenden wird gezeigt,welche Möglichkeiten bestehén und wie man die Änderungen durchführen kann. Dabei ist es mir besonders wichtig, die originale Steuerplatine beizubehalten, bzw. diese nur mit minimalem Zusatzaufwand zu verändern. Es sollten folgende Anforderungen abgedeckt werden:

Standard-Betrieb

  • Umschaltung des Stirnlichts (rot/weiss) je nach Fahrtrichtung .
    Dabei wird der Schleppschalter durch einen Relaiskontakt ersetzt. Diese Lösung entspricht der Schleppschalter-Lösung nur "ohne Schleppschalter". Sie ist elektrisch 100% kompatibel zur werksseitigen Lösung.
  • Fernlicht schalten
  • Ein-/Ausschaltung der Zugbeleuchtung
    incl. Weiterführung der Beleuchtungs-Sannung über die Kupplungen in andere Wagen. Zusätzlich ist eine "selbstrückstellende" Sicherung vorgesehen.
  • ggf. den Zugzielanzeiger getrennt zu schalten

Frontkupplungsbetrieb

  • das Stirnlicht komplett abchalten
  • das Wagenrücklicht zu schalten

Benötigte Materialien

Funktionsdecoder
mfx-Protokoll

m4Wenn der Zug in einem Digital-System mit mfx-Protokoll gefahren wird, muss er als Doppeltraktion definiert werden. Da bei der Initialisierung der mfx-Decoder jeder eine eigenen, systembedingte interne Adresse bekommt, wird der Lichtwechsel zwischen dem mfx-Decoder in der Lokomotive und dem mfx-Funktionsdecoder im Steuerwagen nur so richtig synchronisiert - d.h. beide Decoder verstehen dann die Richtungs- und Funktions-Signale in gleicher Art und Weise.

Als Funktionsdecoder kann dabei jeder mfx-fähige Decoder - vorzugsweise ESU-Lokpilot M4 bzw. Märklin mLD - verwendet werden. Die Motorausgänge können durch entsprechende Konfiguration beim mLD als AUX-Ausgänge in der Betriebsart: Funktionsdecoder verwendet werden.

Märklin Funktionsdecoder (mLD-Decoder)

Märklin mfx-Lok-Decoder | Var 2.3[mLD]  | Basis: Eigenentwicklung
mfxMM_II_255dccSUSILOGO
21-mtc8-NEM652
609xx mLD-o 300 609xx mLD-u 300
Oberseite Unterseite
Platinenaufdruck: SE090107D

Diese Decoder haben - entgegen der ursprünglichen Definition der 21-pol. mtc-Schnittstelle - nun "verstärkte" Ausgänge auch an AUX3/-4.

Das kann beim Einsatz in älteren mfx-Loks von Märklin zu Problemen führen, da diese Ausgänge dort teilweise durch zusätzliche, eigene Elektronik auf der Decoderträger-Platine verstärkt werden.

ESU Lokpilot M4

Märklin mfx-Sound-Decoder | Var. 2b  | Basis: ESU
MM_II_255m4
21-mtc8-NEM652
xxxxxx_dec-mfx_LP3-V1b_pcb-top xxxxxx_dec-mfx_LP3-V1b_PCB-bot_DSC04733
Oberseite Unterseite
Platinenlayout identisch ESU Lokpilot V3 / PCB-Layout II
Bauzeit: ab Q3/2007- Q2/2009

zugschluss Copyright © 2000-2020 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 04. Januar 2015 18:16

Computer

neue/geänderte Seiten

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Visitors Counter

753837
HeuteHeute26
GesternGestern928
Diese WocheDiese Woche954
Dieser MonatDieser Monat12669
GesamtGesamt753837
max. Besucher am: - 09.06.2019 : 1278
Statistik erstellt: 2020-02-16T19:19:40+01:00
Ihre IP - 34.226.244.70
US
Angemeldet -16
Gäste -57
Registrierte -810
heute registriert -0

Neueste Seiten

Copyright © 2020 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen