StormLab Template

BR 58 | Rivarossi - Führerstandsbeleuchtung


BR 58 | Rivarossi - Führerstandsbeleuchtung

arrow_left
 umbabr58 det1-160Bei der Untersuchung des verwendeten Decoders viel mir auf, dass die Funktionsausgänge für AUX3/4 nicht genutzt werden. Das ist schade, da somit die Möglichkeiten des Decoder nichtvoll ausgereizt werden. So kam schnell der Wunsch auf, daraus mehr zu machen.
 
Also habe ich mich daran gemacht eine Führerstandsbeleuchtung einzubauen. Es werden aber einige kleinere Platinen benötigt und auch am Gehäuse muss ein verdecktes, kleines Loch gebohrt werden. Die notwendigen Arbeiten sind recht filigran und sicher nicht jedermans Sache. Wer es aber wagt, bekommt einen netten Effekt, der der Lokomotive ein weiteres nettes kleinens Highlight gibt. Die notwendigen Arbeiten und Hinweise sind nachstehend beschrieben.

Benötigte Bauteile und Materialien

Platinen
LP-07-TTL
 
LP-07 LS V3a FX Schaltverstärker für unverstärkte Ausgänge an Digital-Decodern.

Je nach Ausführung können Ströme von 250 / 500 mA geschaltet werden.
Abbildung/-en beispielhaft
ergänzende Produkte

- derzeit liegen (noch) keine Daten vor -


Wenn sie an der Vervollständigung dieser Webseite zu diesem Thema, Punkt, etc. mitarbeiten wollen/können, dann senden sie mir bitte

  • ihre Informationen
  • Bilder des Modells
  • Bilder des Decoders
  • etc.
einfach an meine - im Impressum hinterlegte - eMail-Adresse.

Für ihre Mitarbeit bedanke ich mich schon einmal hier im Voraus.
... HGH

{/article}
weitere Abbildungen

- derzeit liegen (noch) keine Daten vor -


Wenn sie an der Vervollständigung dieser Webseite zu diesem Thema, Punkt, etc. mitarbeiten wollen/können, dann senden sie mir bitte

  • ihre Informationen
  • Bilder des Modells
  • Bilder des Decoders
  • etc.
einfach an meine - im Impressum hinterlegte - eMail-Adresse.

Für ihre Mitarbeit bedanke ich mich schon einmal hier im Voraus.
... HGH

Info

Die Platine verstärkt das TTL-Ausgangs-Signal an Digital-Decodern mit Logik-Ausgängen.

Der Decoderausgang verhält sich nach der Erweiterung wie ein Ausgang , der bereits verstärkt ist (AUX1 bzw. AUX2).

 

Die Decoderausgänge

br58 det7-160Für die Schaltung der Führerstandsbeleuchtung wird der Decoderausgang AUX3 oder AUX4 verwendet.

Diese liegen allerdings nur an den PINs der Schnittstelle an, so dass leider auf engstem Raum direkt an den PINs der Schnittstelle gelötet werden muss.

 
Da die Ausgänge bei ESU-Decodern leider unverstärkt sind, muss noch zusätzlich ein Funktionsverstärker eingebaut werden. Danach verhält sich dann der damit "aufgepeppte" Ausgang wie die Standard-Ausgänge AUX1/2.

Mechanische Arbeiten

Da wir nun an die "Innereien" unter dem Lok-Kessel heran müssen, steht als erstes dessen Abnahme an. Danach muss ein Loch gebohrt, zwei Kabel verlegt und alles verdrahtet werden.

br58 det11-160-txt

br58 det10-160-txt

Vorbereitungen

Es ist ratsam, die kleinen Leitungen zum Luftkessel und zur Elektroverteilung zuvor vorsichtig mit einer Pinzette zu entfernen, da sie sonst unkontrolliert "abgerissen" werden könnten.

Abnahme Lokkessel und Führerhaus

br58 det9a-160 screw-txtUm den Kessel abzunehmen müssen auf der Unterseite zwei kleine Schrauben seitich zwischen der 4/5 Achse in der Nähe des Führerhauses gelöst werden. Dann kann die gesamte Einheit aus Kessel und Führerhaus vorsichtiog nach Oben abgehoben werden.

br58 det9-160-txtKabeldurchführung | Kesselgehäuse - Führerhaus

Für die Verdrahtung der Führerstandsbeleuchtungs-Platine muss nun ein kleines Loch in den hinteren Bereich des Kessels gebohrt werden. Dazu wird wird mit einem Bohrer (D=1,5 mm) vorsichtig gebohrt. Eine komplette Abnahme des Führerhauses ist dabei nicht unbedingt nötig.

br58 det12-160Montage der Platine

Die Platine ist incl. bestückter Bauteile ca. 2,5 mm hoch und eignet sich somit ideal für eine direkte Montage unterhalb des Führerhausdaches. Dort wird sie mit etwas Flexkleber fixiert.

Dabei sollte die LED an einer ca. mittigen Position unterhalb des Daches zu sitzen kommen.

Zuvor sind die Anschlusskabel aber durch das vorher gebohrte Loch zu führen, da das Anlöten der Anschlussleitungen bei montirter Platine doch recht schwierig ist.

br58 det13-160

Montage des Anschlusssteckers

An den freien Enden der Anschlußleitungen wird ein zweipoliger Stecker angelötet. Somit kann die gesamte Einheit komplett vom Grundrahmen entfernt werden und es hängen dann später keine Verbindungsleitungen bei Wartungsarbeiten herum.

Die Lötstellen werden mit kleinen Schrumpfschlauchabschnitten (lca. 8mm/d=2mm) isoliert, um Berührungen zu leitenden Teilen zu vermeiden.

Elektrische Arbeiten

Alle Arbeiten sind so auszuführen, dass k e i n e Kurzschlüsse entstehen.

Verdrahtung

Diese muss mit sehr dünne Litzen ausgeführt werden, weil die Platzverhältnisse sonst nicht ausreichen.

Kabeldurchführung zum Tender

Zum Anschluss der Führerstandsbeleuchtung an der Schnittstelle, muss ein dünnes Kabel durch die Kabelbrücke zum Tender verlegt werden.

Ich habe das Kabel vorsichtig von der Kesselseite eingeführt und mit einer kleinen Pinzette solange immer weiter geschoben, bis dass ich es an der Tenderseite zu fassen bekam und durchziehen konnte. Somit konnte ich eine Zerlegung der Brücke vermeiden.

br58 det14-160

br58 det16-160

Lokkessel

Im Kessel wird eine kleine 2-pol. Steckbuchse eingeklebt, die es ermöglicht, dass in Verbindung mit dem Stecker an der Platine der Führerstandsbeleuchtung eine lösbare Verbindung entsteht.

br58 det15-160

Eine Leitung (or) wird mit dem vorderen Rauchsatz-Kontakt (U+) verbunden.

Die andere Leitung wird mit dem Kabel in der Tenderdurchführung verbunden. Die Leitung nach vorne habe ich mit etwas Flexkleber so fixiert, dass sie bei der späteren Montage nicht stören konnte.

Anschluss an Schnittstelle

br58 det23-160-txt

Da die Ausgänge AUX3/4 nicht auf PADs herausgeführt sind, müssen die Kabel direkt an den Schnittstellen-PINs angelötet werden.

Das AUX4-Kabel ist hier bereits für eine spätere Verwendung mit angelötet worden.

Anschluss LP-07-TTL

br58 det22-320-txt

Für die Verstärkerplatine wird u.a eine Verbindung zur Elektronikmasse des Decoders benötigt.
Diese finden wir - wie auch den AUX3-Anschluss - nur direkt an der Schnittstelle. Es ist also wieder das Anlöten dünner Litzen an ebenso dünnen Pins erforderlich.

Decoder-Mapping

Sind alle Verdrahtungen erfolgt, muss noch das Decoder-Mapping angepasst werden.

Symbol-Mapping

SM ECOS 2 200 txt
Dazu wird der Funktion F3 das Symbol der Führerstandsbeleuchtung zugeordnet.

FM ECOS 3 400 txtFunktion-Mapping

Mit dieser Aktion wird die Zuordnung einer Funktionstaste zum Schaltausgang festgelegt.

Die Bilder zeigen zwar F1, wir benutzen aber hier F3.
 

Dis ECOS 1 200 txt

Darstellung auf der ECOS

Auf der ECOS ersteint nun dieser Fahrbildschirm.

Optionales

An dem noch freien, unverstärkten Funktionsausgang AUX4 kann man z.B. noch für eine TELEX-Kupplung am Tender betreiben. Für die Ansteuerung empfehle ich meine Telex-Schutzplatine LP05 und z.B. die Märklin-Telex-Kupplung für den NEM-Schacht

br58 det26-320

Fazit

Der Umbau ist gerade im Kesselbereich nicht einfach, weil man doch einiges "zerlegen" muss. Er lohnt sich aber, da durch den Einbau der Führerstandsbeleuchtung die Maschine wieder mehr Funktionalität bekommt, was ihr durchaus positiv zu Gute kommt.

br58 det25-160

br58 det24-160

Da der Führerstand auch von seiner Ausgestaltung durchaus sehr attraktiv ist und es viel zu sehen gibt, ist es ja such eigentlich viel zuschade, dass man das mit der werksseitigen Ausstattung nur sehr eingeschränkt wahrnehmen kann.

zugschluss Copyright © 2000-2019 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Last Updated: Friday, 06 February 2015 08:06

Computer

neue/geänderte Seiten

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Visitors Counter

593819
TodayToday28
YesterdayYesterday748
This WeekThis Week28
This MonthThis Month12123
All DaysAll Days593819
max. Besucher am: - 06-09-2019 : 1278
Statistik created: 2019-06-15T23:18:57+02:00
Ihre IP - 54.209.227.199
US
Angemeldet -13
Gäste -25
Registrierte -783
heute registriert -0

Neueste Seiten

Copyright © 2019 HGHs Modellbahn-Seite. All Rights Reserved.
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.

Meist gelesen