StormLab Template

BR 50 der DB | Umbauten [remastered]


BR 50 der DB | Umbauten [remastered]

arrow_right
37040 insider br50 4005 200 tuneIn 2011 würde von Märklin als Neuentwicklung eine BR 50.40 (DB-Umbaulokomotiven mit Franco Corsti Technologie) als Insidermodell [37040] aufgelegt. Wie üblich werden solche Modelle oft mit neuen techn. Lösungen als Erstauflage an die Mitglieder des Insider-Clubs aufgelegt. Die Lok gilt als Neukonstruktion, bei dem erstmalig das bis dahin bei den Märklin 50ern verwendete Knick-Fahrwerk durch eine neue Konstuktion abgelöst wurde.

Auch in Sachen Detaillierung und digitaler Ausstattung ging man hier neue Wege. So gab es viele angesetzte Leitungen und Geräte sowie erstmals einen Vollsound-Decoder auf mfx-Basis.

maerklin 37049-1Die Lok war aber offensichtlich bei den Insidern nicht sehr gefragt, so dass man wohl Überbestände der Lokomotiven im Herbst/Winter 2011 bereits in leicht abgeänderter optischer Darstellung (blanker Kessel und Tenderaufbau) im Rahmen eines üblichen weihnachtlichen Deko-Wettbewerbs anbot.
Aber auch diese Lokvariante [37049] war wohl nicht der Renner, so dass bereits im Sommer/Herbst 2012 die Sondermodell-Lokomotiven aus dem Märklin-/TRIX - Deko-Wettbewerb IV/2011 - wie "sauer Bier" - zu extrem günstigen Kursen im Online-Handel angeboten wurden.

Ich hatte damals das Glück mir mehrere Loks zu kaufen, um diese dann aufzuarbeiten.  So sollte eine Modell so bleiben wie es war, ein anderes sollte silberne Kesselringe erhalten und eine weitere Lok sollte betriebsmäßig gealtert werden.

Gab es doch auch unter den Franco-Crostis der DB durchaus auch verschiedene Ausführungen, die natürlich alle auf dem Basismodell aufbauen. Als spezielle Varianten aus den insgesamt 31 Maschienen dieser Baureihe bei der Deutschen Bundesbahn [DB] sind zu nennen:

  • BR 50.4011 ... mit Öltender
  • BR 50.4001, 50.4002, 50.4011, 50.4021 ... mit Kesselringen.

Gerade die letzte Lokomotive lässt sich mit relativ geringem Aufwand aus dem Märklin-Modell 37049 durch entsprechende Neulackierung herstellen.
Auch die MHI hat nochmal versucht eine weiteres Modell [37047] anzubieten, aber statt z.B. die Öltenderlok 50.4011 dafür zu verwenden, würde nur ein mfx+ Decoder neu verbaut und die normale Variante ein weiteres Mal aufgelegt. Schade, eine weitere Absatzchance vertan.

Auch andere Verbesserung der techn. Funktionalität durch zusätzliche Funkionen sind möglich:

  • Führerstandsbeleuchtung

    Diese ist relativ einfach einbaubar, da der Decoder einige freie, unbelegte Funktionsausgänge besitzt.

  • beleuchtete Feuerbüchse

    Da meine Modelle, wegen der Neulackierung eh zerlegt werden mussten, habe ich noch ein bisschen mehr an der Ausstattung gemacht.

  • Einbau einer Telex-Kupplung

    Ist auch möglich und wird von vielen Modellbahnern - speziell amTender - gewünscht.

Wie wir sehen, es gibt immer was zu tun, um ein Modell noch attraktiver zu machen und die Optik zu verbessern bzw. den Spielwert zu erhöhen.


zugschluss Copyright © 2000-2019 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Zuletzt aktualisiert: Montag, 14. Januar 2019 00:57

Computer

neue/geänderte Seiten

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Visitors Counter

483297
HeuteHeute242
GesternGestern564
Diese WocheDiese Woche3430
Dieser MonatDieser Monat11197
GesamtGesamt483297
max. Besucher am: - 30.12.2018 : 831
Statistik erstellt: 2019-01-18T01:10:47+01:00
Ihre IP - 54.209.202.123
US
Angemeldet -20
Gäste -20
Registrierte -795
heute registriert -0

Neueste Seiten

Copyright © 2019 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen