StormLab Template

ALCO PA1 | Frontbeleuchtungen der Märklin / TRIX Modelle


ALCO PA1 | Frontbeleuchtungen der Märklin / TRIX Modelle

arrow_left
arrow_right

Alco identDie bei den verschiedenen US-Bahngesellschaften in den 60er Jahren eingesetzten ALCO-PA1 Maschinen, unterlagen teils sehr unterschiedlichen Beleuchtungs-Vorschriften bei den jeweiligen Bahngesellschaften.

So waren die Lokomotiven des gleichen Typs /Herstellers - zwar auf den ersten Blick gleich - besaßen aber doch gewisse Unterschiede. Diese zeigten sich neben der speziellen Lackierung z.B. bei:

  • Headlights (Stirnlicht)
  • Marker Lights (Positionslichter)
  • Warn Lights (Mars-Light, Gyro-Light, ...)
  • Number Lights (Lok-Nummernbeleuchtung)

Märklin/TRIXBau-Varianten

Man hat bei Märklin sich schon die Mühe gegeben, die Signaleinrichtungen weitgehend richtig zu platzieren. Nur die funktionale Umsetzung ist dann doch etwas eingeschränkt.

So werden die "position-lights" nur bei eingeschaltetem "number-board" mit beleuchtet. Im Original waren diese aber wohl - den Beleuchtungsvorschriften entsprechend - fahrtrichtungsbezogen ws/rt.

Bei der Märklin-Ausführung für die Atchison Topeka & Santa Fe [37611 ] sind die "marker-lights" bedingt durch die seitlichen "numberboards" nach Vorne und zur Seite nur angedeutet und nicht funktionsfähig.

New York Central / NYC

  Lok-Bild Front Bemerkung (n.a.)= nicht aktiv
29570
29571
( fx )

+

29575
29576
(mfx)
2957x 2957xF
  • großes Stirnlicht (n.a.)
    Licht-Effekt: Mars-Light
  • mittleres Stirnlicht
  • Marker-Lights (Rückw n.a.)
  • Nummer-Beleuchtung
    (schräg-vorne) nur mit Sound
  • großes Stirnlicht (n.a.)
    Licht-Effekt: Mars-Light
  • mittleres Stirnlicht
  • Marker-Lights (Rückw n.a.)
  • Nummer-Beleuchtung (n.a.)
    (schräg-vorne)

Union Pacific / UP

  Lok-Bild Front Bemerkung (n.a.)= nicht aktiv
37610
( fx )
37610a 37610F
  • großes Stirnlicht
    mit Licht-Effekt: Mars-Light
  • mittleres Stirnlicht
  • Marker-Lights (Rückw n.a.)
  • Nummer-Beleuchtung
    (schräg-vorne) nur mit Sound

Atchison Topeka & Santa Fe / AT&SF

  Lok-Bild Front Bemerkung (n.a.)= nicht aktiv
37611
( fx )
+
49611
3761149611 37611F
  • großes Stirnlicht
    Licht-Effekt: Mars-Light
  • mittleres Stirnlicht
  • Nummer Dach / üb. Frontfenster
    (unbeleuchtet)
  • Marker-Lights (n.a.)
  • Nummern-Beleuchtung
    • Lokseite-Mitte unten
    • Dach oben nicht

Rio Grande / RG

  Lok-Bild Front Bemerkung (n.a.)= nicht aktiv
37612
(mfx)
37612C 37612F
  • großes Stirnlicht
    Licht-Effekt: Mars-Light
  • mittleres Stirnlicht
  • Marker-Lights (n.a.)
  • Nummern-Beleuchtung
    (Seite Lok-vorne oben)

Southern Pacific / SP

  Lok-Bild Front Bemerkung (n.a.)= nicht aktiv
37613
(mfx)
37613c 37613F
  • großes
    Stirnlicht mit
    Licht-Effekt: Mars-Light
  • mittleres Stirnlicht
  • Marker-Lights (Rückw n.a.)
  • Nummer-Beleuchtung
    (schräg-vorne)

Wabash "Blue Bird"

  Lok-Bild Front Bemerkung (n.a.)= nicht aktiv
26490
(mfx)
26490L 26490F
  • großes Stirnlicht mit
    Licht-Effekt: Mars-Light
  • mittleres Stirnlicht
  • Marker-Lights (Rückw n.a. ?)
  • Nummer-Beleuchtung
    (schräg-vorne)

Delaware & Hudson Railway "Montreal Limited"

  Lok-Bild Front Bemerkung (n.a.)= nicht aktiv
26490
(mfx)
26495L 26495 front
  • großes Stirnlicht
    Licht-Effekt: Mars-Light
  • mittleres Stirnlicht
  • Nummer Dach / üb. Frontfenster
    (unbeleuchtet)
  • Marker-Lights (n.a.)
  • Nummern-Beleuchtung
    • Lokseite-Mitte unten
    • Dach oben nicht

Beleuchtungsarten

Folgendes habe ich in verschiedenen Modellbahn-Foren gefunden.

  • Das untere der Spitzenlichter ist das eigentliche "headlight", das
    • "während der Fahrt" -> mit konstanter Helligkeit brennt .
    • "im Stand oder wenn die Lok/der Zug zurücksetzt" gedimmt wird -> "Rule 17".
  • Das obere Spitzenlicht ist das sogenannte "Mars-Light", beim Vorbild eine komplizierte, rotierende Linsenmechanik, die z.B Lichtkegel in Form einer "8" projiziert und vor allem zur Warnung an Bahnübergängen - zusammen mit Horn und Glocke - betätigt wird, aber auch beim Anfahren des Zuges wird es eingesetzt.
    Mars-Light per Decoder darstellen
    Anschwellend auf hohe Lichtintensität -> abschwellend auf geringe Leuchtstärke -> mittlere Lichtstärke, usw.Die meisten gängigen Decoder können amerikanische Lichteffekte darstellen.
    Das Mars-Light ist ist heute außer Gebrauch. Es wurde durch die "Ditch-Lights" ersetzt. Es sieht zunächst mal aus wie das europäische Dreilicht-Spitzensignal. Vor Bahnübergängen werden aber die unteren beiden Leuchten auf Wechselblinker geschaltet.
  • Die "numberboards" werden separat beleuchtet. Je nach Bahngesellschaft leuchten sie im Original konstant oder auch gar nicht.Im Modell werden sie oft mit der Spitzenbeleuchtung elektrisch verbunden.
  • Die "marker-lights" leuchten nach vorne und/oder zur Seite weiß und hinten rot. Ob sie bei angehängten Wagen an der Lok hinten abgeschaltet sind, ist mir derzeit noch unklar.

Beleuchtung amerikanischer Loks

Diese hat sich im Laufe der Zeit etwas geändert. Das hat was damit zu tun, das die Sicherheitsvorschriften für den Bahnbetrieb verschärft wurden. Bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts hinein, waren die Loks z. B. mit einer Leuchte in der Lokmitte ausgestattet - manche Gesellschaften hatten auch zwei. Später wurden nach und nach weitere Beleuchtungen eingeführt:

  • "Ditch Light" -> abgeblendetes A-Licht bzw.
  • "Crossing Light" untere zwei A-Licht-Lampen abwechselnd blinkend -> an Bahnübergängen

Bedeutung der Beleuchtungen

Spitzenlicht Ditch lights Bedeutung
aus aus außer Betrieb oder Lok führt nicht den Zug an
an aus Rangierbetrieb
abgeblendet aus bei entgegenkommenden Zug
an an normaler Betrieb
an blinkt bei Bahnübergängen (trifft jedoch nicht auf alle Bahngesellschaften zu)

Mit den roten Zugschluss-Beleuchtungen wurde es wohl von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich gehandhabt. Normal ist wohl eine einzelne, blinkende Lampe. An einigen Loks und Wagen sind aber auch zwei normale, nicht blinkende rote Lampen als Schlusslicht vorhanden.

Fazit

Wie man sieht, gibt es bei den Lok-Beleuchtungen recht viele Unterschiede, die teils an den Märklin-Modellen zwar vorhanden, dann aber leider auch nicht aktiviert sind - (Startpackung).
Die Positionslampen (weiß/rot - je nach Fahrtrichtung) sind leider nur bei einigen Modellen in Vorwärtsrichtung aktiv.

weiterer Link (siehe Abschnitt 5.9)


zugschluss Copyright © 2000-2018 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 10. Juli 2018 00:42

Computer

neue/geänderte Seiten

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Visitors Counter

444300
HeuteHeute553
GesternGestern632
Diese WocheDiese Woche3201
Dieser MonatDieser Monat9842
GesamtGesamt444300
max. Besucher am: - 21.10.2018 : 764
Statistik erstellt: 2018-11-15T21:00:46+01:00
Ihre IP - 54.167.18.170
US
Angemeldet -12
Gäste -28
Registrierte -738
heute registriert -1

Neueste Seiten

Copyright © 2018 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen