StormLab Template

br58-30DR logoIn den 1950/60er Jahren wurden u.a. einige (56 Stück) der bei der Deutschen Reichsbahn (DR) / DDR verbliebenen preuss. 58er(G12) in das groß angelegten Rekonstruktions-Programm aufgenommen, um leistungsfähigere Maschinen für dem Mittelgebirgseinsatz zu bekommen. Dabei wurden die Loks sehr stark umgebaut. Der drei zylindrige Antrieb und die 5 Treibräder blieben jedoch erhalten.

Auf dem 58er-Fahrgestell wurde ein komplett neuer Kessel aufgesetzt. Der Barrenrahmen wurde verlängert und der Vorläufer wurde weiter nach vorne verlegt Die Loks bekamen nun einen 4-achsigen Einheits-Kastentender 2'2'T 34 oder einen Wannentender 2'2'T 30. Ein neues Führerhaus wurde ebenfalls eingebaut. Zusätzlich gab es noch einen neuen Mischvorwärmer, eine schräg verlaufende Frontschürze, etc. Weitere Infos dazu gibt es in der Wikipedia.

Der Umbau war sehr aufwendig und teuer, aber die Maschinen übertrafen danach sogar bei weitem die geforderten Werte, was sich in einer deutlich gesteigerten Lebensdauer und Wirtschaftlichkeit wieder spiegelte. Allerdings ging dabei das gedrungene Aussehen - das vormals so typisch für die 58er war - verloren. Die neuen Loks glichen nun mehr den großen Einheits-Tenderloks (z.B. BR 44/50/52 )aus früherer Zeit.


 


BR 58.30 | Gützold - Index

 index58 3021-1 1-200Von Gützold wurden bisher verschiedene Modelle der BR 58.30 aufgelegt, die alle weitgehend die gleichen Konstruktionsprinzipien aufweisen. Bei den Sound-Lokomotiven hat man in den letzten Jahren sich von ESU nach ZIMO umorientiert.

Weiterlesen:

BR 58.30 | Nachrüstung einer Führerstandsbeleuchtung

 umba58 3021-1 1-200 Die fehlende Führerstandsbeleuchtung bei diesem schönen Modell ist kaum nachzuvollziehen, da sind z.B. die Modelle zwar mit einem Digitaldecoder ausgestattet, doch es werden nicht alle Möglichkeiten, die er bietet auch ausgenutzt.

Weiterlesen:

BR 58.30 | Nacharbeitung der Lackierung der Elektroschaltkästen

 tuneDas Modell der 58.30 ist von Gützold in der Epooche IV angesiedelt. Bei einem Vergleich mit originalen Fotos aus der Zeit fällt auf, das dort oft die Loks ein bischen farbiger daher kommen als von den Modellbahn-Herstellern angeboten. Wer sein Modell also noch etwas realistischer machen möchte, muss zwangsläufig also mit etwas Farbe nachhelfen.

Weiterlesen:


Computer

neue/geänderte Seiten

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Visitors Counter

530596
HeuteHeute89
GesternGestern894
Diese WocheDiese Woche1886
Dieser MonatDieser Monat14613
GesamtGesamt530596
max. Besucher am: - 23.02.2019 : 926
Statistik erstellt: 2019-03-19T07:05:55+01:00
Ihre IP - 18.208.211.150
US
Angemeldet -21
Gäste -14
Registrierte -819
heute registriert -0

Neueste Seiten

Copyright © 2019 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen