StormLab Template


Märklin-Motor Übersicht


Märklin-Motor Übersicht

arrow_right
Status: ALPHA ... noch erhebliche Nacharbeiten notwendig.

Für den Antrieb von Modelleisenbahnen mit Mittelleiter-Stromabnahme (System: Märklin) hat man bei Märklin verschiedenste Motor-Varianten und -typen eingesetzt. Wurden in den analogen Lokomotiven meistens sogn. Allstrom-Motore mit Scheiben-Kollektor bzw. Trommel-Kollektor eingesetzt, kamen mit der fortschreitenden digitalen Technik auch völlig andere Antriebskonzepte zum Einsatz, die über Antriebe mit elektronischer Kommutierung bis hin zum klassischen Gleichstrommotoer führten. Die folgenden Infos sollen eine Übersicht zeigen.

Allstrom-Motore

 

Diese Motore besitzen eine geteilte Motorwicklung. Damit kann der Motor sowohl rechts bzw. links herum angetrieben werden. Diese Eigenschaft prädestiniert ihn natürlich für den analogen Modellbahnbetrieb.

208240Die Richtungsumkehr wurde bei den analogen Lokomotiven durch ein Relais (Umschalter) erreicht, dass durch einen Überstrom-Impuls(24V) geschaltet wurde.

Ab Mitte der 70er Jahre wurden die Lokomotiven mit dem Trommelkollektor / DCM mit 19,1 mm Durchmesser ausgerüstet. Unterschiedliche Durchmesser und Bauarten verlangen, daß man vor der Beschaffung der Umrüstteile sich über den umzubauenden Motortyp im Klaren ist.

Für digitale Modellbahnantriebe ist der Motor nicht gut geeignet, weill sein Regelverhalten gegenüber einem Gleichstrommotor nicht wirklich gut ist.

 

Scheibenkollektor

 

SFCM 200680 ankerDie Motore dieser "Scheibenkollektor-Bauart" besitzen einen Anker mit einem 3-pol. Feldmagneten und einem scheibenartig aufgebauten, dreifach unterteilten Polwender(Kommutator).

Märklin hat drei verschiedene Größen verwendet. Anfangs den "sehr großen Scheiben-Kollektor" /  VLFCM, dann den "großen Scheiben-Kollektor" / LFCM und später dann den"kleinen Scheiben-Kollektor" / SFCM.

Technik

 

Bis in die 70er Jahre hinein wurden von Märklin bevorzugt Scheibenkollektormotoren verbaut; je nach Baugröße der Lokomotive waren es

  • anfangs der sehr große Scheibenkollektormotor - VLFCM mit ?? mm Durchmesser (Krokodil 3015),
  • der großer Scheibenkollektormotor - LFCM mit 24,5 mm Durchmesser (E03)
  • und später dann der kleine Scheibenkollektormotor - SFCM - mit 18,0 mm Durchmesser.

600300 buerstenDer Scheibenkollektormotor hat zwei nebeneinander liegende, runde Kollektorbürsten.
Die im Bild linke Bürste besteht aus einem Kupferdrahtgeflecht, die rechte aus Graphitkohle.

 
 

zugschluss Copyright © 2000-2017 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Zuletzt aktualisiert: Montag, 23. Januar 2017 18:21

Computer

neue Artikel

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Visitors Counter

252365
HeuteHeute42
GesternGestern201
Diese WocheDiese Woche42
Dieser MonatDieser Monat5348
GesamtGesamt252365
max. Besucher am: - 05.04.2017 : 8606
Statistik erstellt: 2017-10-22T02:37:24+02:00
Ihre IP - 54.166.203.76
US
Angemeldet -11
Gäste -29
Registrierte -700
heute registriert -0

Neueste Seiten

Copyright © 2017 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen