StormLab Template


BR E19 [39190] | Decoder-Tuning


BR E19 [39190] | Decoder-Tuning

arrow_right
 infoDer Decoder in der Lok E19 11 [39190] ist eine Variante des 6090x-Decoders auf Basis des Märklin-Chips 701.40x, der speziell für die Ansteuerung des Märklin C-Sinus I Antriebes eingesetzt wird.

Einleitung

39190

Der Decoder in der Lok E19 11 [39190] ist eine Variante des 6090x-Decoders auf Basis des Märklin-Chips 701.40x, der speziell für die Ansteuerung des Märklin C-Sinus I Antriebes eingesetzt wird.

Der Decoder wird in leicht abgewandelter Form auch in den Re 460-Modellen mit diesem neuen Antriebskonzept verbaut. Wärend bei den 460er Modellen aber die Funktionsausgänge F2 und F3 mit den notwendigen Baustelen stückt sind, fehlt die Bestückung bei der Variante für die E19. Wer seine E19 funktional aufrüsten will muss also nachrüsten!

Hintergrund

Wenn man den Decoder der E19 untersucht, findet man unbestückte SMD-PADs auf der Rückseite. Vergleicht man den Decoder der bereits erwähnten Re 460, findet man auch schnell heraus, welche Bauteile denn da hin gehören.

Decoder-Details

Decoder der E 19

Märklin Fx-Digital der Lokomotive E19 DRG [39190]

fx
MM II 81
chip 701 40a
CSin1
39190 dec ok 39190 dec uk
Oberseite Unterseite
  ET#: 601212

Dieser Decoder ist nur für den Antrieb eines C-Sinus I - Motors ausgelegt.

Ein klassischer Märklin-Allstrommotor darf nicht verwendet werden!

Direktvergleich der Decoder-Unterseiten

39190 dec uk

214168 3960x dec uk

In der Vergrößerung gut zu erkennen, findet man in der Bildmitte die "leeren" PADs.
Zusätzlich fehlen auch an den Aussenrändern in den leere PADs noch Bauteile.

In der Vergrößerung gut zu erkennen, findet man in der Bildmitte die "bestückten" PADs.
An der rechten Aussenkante sind hier die Bauteile bestückt.

Benötigte Bauteile

Für die Nachrüstung werden diese Bauteile benötigt.

39190 dec tun
Bauteil Bez. Stück Wert [Ohm] Bauform Lieferant
SMD-Widerstände R2,R5
R3,R6
R1,R4
2
2
2
0
3R9[0]
47k
1206
1206
0603
z.B. Conrad / Reichelt- / Kessler-Elektronik
SMD-Transistoren T1, T2 2 BC817 SOT32 z.B. Reichelt- / Kessler-Elektronik

Wer es einfacher haben will, kann sich auch das BUP-E19 anfordern, da sind dann alle benötigten Bauteile enthalten. Löten muß man aber selbst. Beachten sie bitte auch, dass es sich um teils sehr kleine SMD-Bauteile handelt.

Der Umbau

Dieser ist relativ einfach durchführbar.

Es ist aber ratsam, den Decoder komplett auszubauen - also Anschlußleitungen ablöten, um mehr Platz für die Arbeit zu bekommen und um keine weiteren Schäden an benachbarten, anderen Teilen mit dem heißen Lötkolben zu machen.

Durchführung

Damit später die Bauteile sauber aufliegen, sollte das jeweilige Gegen-PAD versäubert und von eventuell vorhandenen Lötzinn-Bergen versäubert werden. Dazu wird mit der Lötkolbenspitzen, das Zinn erwärmt und mit etwas Entlötlitze abgesaugt.

Danach können nun die Bauteile plaziert und - zunächst nur einseitig - angeheftet werden. Dazu wird das PAD mit der Lötkolbenspitze erwärmt und das Bauteile - in einer Pinzette geführt - in das flüssige Zinn geschoben. Wird dann die Lötspitze entfernt, Das Zinn erkaltet jetzt und das Bauteil sitzt fest.

Danach gehts zum nächsten Bauteil. Sind alle geheftet, können sie ggf.noch etwas ausgerichtet werden.

Nun muss nur noch an allen Bauteilen die andere Seite verlötet werden.

Erweitertes Funktions-Tuning

Wer auch noch den Funktionsausgang F1 aktivieren möchte, benötigt dazu noch ein weiteres Helferlein LP-07-Fx. Dabei handelt es sich um eine kleine Zusatzplatine, die u.a. direkt mit dem F1-IC-Pin des Decoder-Chips 701.40A verbunden werden muss.

Danach kann auch dieser Funktionsausgang noch verwendet werden. Z.B. in Kombination mit einer LP03/LP09-FStB als Schaltstufe für die Nachrüstung von Führerstandsbeleuchtungen.


zugschluss Copyright © 2000-2017 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 19. Februar 2017 22:17

Computer

neue Artikel

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Visitors Counter

252370
HeuteHeute47
GesternGestern201
Diese WocheDiese Woche47
Dieser MonatDieser Monat5353
GesamtGesamt252370
max. Besucher am: - 05.04.2017 : 8606
Statistik erstellt: 2017-10-22T02:37:24+02:00
Ihre IP - 54.166.203.76
US
Angemeldet -11
Gäste -48
Registrierte -700
heute registriert -0

Neueste Seiten

Copyright © 2017 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen