StormLab Template

Märklin-Chip: 701.13x - MM1


Märklin-Chip: 701.13x - MM1

arrow_right

Die Chips wurden von verschiedenen Herstellern gefertigt,

701.13Für das Märklin Digital-System wurde ein speziellen Chip entwickelt, der alle Eigenschaften des Motorola I Protokolls integriert.

Die Chips wurden von verschiedenen Herstellern gefertigt, die Historie zeigt eine Übersicht.

Die verschiedenen Chips dieses Typs in der Historie

Über die Unterschiede im Innern der Chips, liegen leider keine weiteren Informationen vor.

MC145027Hersteller: Motorola
 Aufdruck: MC145027
502820 bpTYPE: 0

Hersteller: Blaupunkt

Dickschichtschaltung später DIL
bis 1985
Typ: I
502500 maerklin bp
Hersteller: Motorola
 
Aufdruck: 50250
bis 1986
zymosTyp: II

Hersteller: ZyMos
Aufdruck: xxxxxx
bis 1986
lme03Typ: III

Hersteller:
Lenz Märklin Elektronik

Aufdruck
: LME03 50265
bis 1990
701.13Typ: IV

Hersteller: ELMOS

Aufdruck 701.13 / 50 250

bis 1992
Die Chips Typ IV wurden sowohl im DELTA-/ als auch im "großen" Digital-System verwendet.

Märklin hat seit ca. 1992 sein bis dahin bereits bestehendes Digital-System - basierend auf dem Motorola I Protokoll - mit weiteren Features ausgestattet.

Auffälligstes Merkmal war, der Umstieg vom Allstrom- auf einen Gleichstrommotor. Dieser sogn.Hochleistungsantrieb besteht aus einem 5-pol. Motoranker und einem Dauermagneten als Feldmagneten. Die Komponenten waren so abgestimmt, dass sie in die damals üblichen Lokomotiv-Motore direkt eingesetzt werden konnten.

Zusätzlich wurde das Digitalprotokoll angepasst um die vom Vorgänger Decoder C80 bekannten Nachteile z.B. wie:

  • keine absolute Fahrtrichtungserkennung
zu kompensieren.

Das neue Protokoll wird als Motorola-II bezeichnet.

Passend zu diesem neuen Digital-Protokoll "Motorola II" brachte Märklin zeitgleich auch passende - Decoder Typ: 6090 / C90 - auf den Markt.

Der Kern dieser neuen Decoder war eine "elektronische Schaltung - ASIC genannt", auf der bereits alles, was zum Protokoll gehörte integriert war. Lediglich die äußere Beschaltung - wie z.B. die Motorendstufe- mussten noch in klassischer Art & Weise exztern zugebaut werden. .

Damit wurde es möglich, den Platzbedarf der Bauteile weiter zu verringern und weitere, zusätzlicher Komponenten und Fähigkeiten in den neuen hochintegrierten ASIC-Decoder-Chip vom Typ: 701.17(x=(), B) zu integrieren.

Chip

 

Über die Unterschiede im Innern der Chips, liegen leider keine weiteren Informationen vor.

Chip 701.13


Pinout


701.13x pinout web

 

zugschluss Copyright © 2000-2018 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 22. Februar 2017 13:18

Computer

neue/geänderte Seiten

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Visitors Counter

426218
HeuteHeute165
GesternGestern739
Diese WocheDiese Woche3423
Dieser MonatDieser Monat10965
GesamtGesamt426218
max. Besucher am: - 18.10.2018 : 739
Statistik erstellt: 2018-10-19T04:24:01+02:00
Ihre IP - 54.224.247.42
US
Angemeldet -14
Gäste -55
Registrierte -720
heute registriert -0

Neueste Seiten

Copyright © 2018 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen