StormLab Template

41275 Wagenset "Silberlinge" Beleuchtung umbauen


41275 Wagenset "Silberlinge" Beleuchtung umbauen


 tune41275 300Mit der BR65 [39650] wurde von Märklin auch ein Wagenset 42175 angeboten, das wie die Lok auch nur für Insider aufgelegt wurde. Dieses Set besteht aus Wagenmodellen (1:93,5) vom Epoche III-Typ: Silberlinge mit "Hasenkasten"-Steuerwagen, die bereits früher - mit anderem Zuglauf bei Märklin aufgelegt wurden. So verwundert es nicht, dass man der sonstigen techn. Ausstattung nicht viel an neuer techn. Innovationen mitgegeben hat. Frei nach dem Motto, "Wir nehmen was wir haben und verkaufen es halt nochmal". Gut, man dem Set noch Figuren und eine Innenbeleuchtung verpasst, aber trotzdem finde ich einen UvP von 299,99€ für drei Personenwagen schon sehr bedenklich.

Leider hat das Set neben vereinzelten techn. Mängeln [siehe diesem Forumseintrag] auch noch den Nachteil, dass die Innenbeleuchtung permanent aktiv ist. Was bei manchen Betriebszuständen auf der Anlage vielleicht doch etwas komisch aussieht. So kommt schnell der Grund auf, genau diese Innenbeleuchtung schaltbar zu machen.

techn. Lösungen zur Innenbeleuchtung

Bei allen Lösungen, müssen die Wagen mit eigenen Masseschleifern in den Drehgestellen und 1-pol. stromf. Kurzkupplungen ausgerüstet werden.

 
direkter Anschluss

Diese Lösung wurde von Märklin gewählt. Sie lässt sich im Steuerwagen sehr leicht realisieren, weil dort bereits die Anschlussmöglichkeiten (Schleifer- und Gleismasseanschluss) wegen der fahrtrichtungsabhängigen Stirnbeleuchtung  vorhanden sind.

Vorteile Nachteile
  • einfacher Anschluss
  • alle Anschlusskomponenten im Steuerwagen verfügbar
  • keine individuelle Steuerung - Innenbeleuchtung ist dauernd eingeschaltet
  • teils unnatürlicher Eindruck auf der Anlage
Anschluss an eigenen Decoder im Steuerwagen

Bei dieser Variante wird die Innenbeleuchtung über einen eigenen Decoder gesteuert.

Vorteile Nachteile
  • Innenbeleuchtung kann individuell geschaltet werden.
  • Ggf. kann auch die Stirnbeleuchtung in die Steuerung integriert werden. 
  • zusätzlicher (Funktions-)Decoder notwendig
  • Decoder muss als Doppeltraktion über eine eigene Adresse angesprochen/gesteuert werden.
  • im mfx-System nur als Doppeltraktion realisierbar
  • mit einfachen mfx-Steuergeräten MS1/MS2 keine Doppeltraktion möglich!
Bedingung(en)
  • Der Funktionsdecoder muss natürlich in dem vorhanden Platz einbaubar sein.
Anschluss an Decoder in der Lokomotive

Diese Lösung verwendet einen Ausgang des Decoders in der Lokomotive zur Steuerung der Innenbeleuchtung. Sie ist allerdings technisch aufwendiger, weil auch die Lokomotive entsprechend angepasst werden muss. 

Vorteile Nachteile
  • digitale Steuerung möglich
  • keine eigene Adressierung
  • Umbau vorhandener Wagensets
  • Lokomotive muss angepasst werden
  • individuelle Stirnbeleuchtung nur über Märklin-Schleppschalter Technik möglich
Bedingung(en)
  • Der Lokdecoder muss noch einen freien, unbenutzten Funktionsausgang AUXn besitzen.
 

Lösung

Für den Betrieb mit der umgebauten BR65 und anderer Lokomotiven mit el. Tenderkupplung, soll das Wagenset entsprechend der letzteren Lösung umgebaut werden. Der Umbau ist relativ einfach und wird im Folgenden beschrieben.

72020_1-pol_el-kupplungBauteilebedarf

  • 1-pol. Kupplung [72020]
  • Lötkolben mit Feinlötspitze
  • Schrumpfschlauch oder Isolierband

2019 01 30 14.24.37 cut 200 rtStandardwagen: Kupplungsumbau

Da die Wagen bereits komplett mit Stromführungsfedern in der Kupplung vorgerüstet sind, muss die neue el. Kupplung [72020] lediglich gegen die vorhandene Standard-Kurzkupplung getauscht werden.

Steuerwagen: Gehäuseabnahme

Um an das Innenleben des Steuerwagens heranzukommen, muss das Gehäuse entfernt werden. Dazu werden die Faltenbälge an den Wagenfronten entfernt. Zusätzlich muss an der Stirnseite noch eine kleine Lasche, die die Inneneinrichtung verriegelt, aufgehebelt werden. Danach kann der Wagenkasten nach oben abgehoben werden. Ggf. hilft es dabei den Fahrwerksträger von unten im vorderen/hinteren Bereich an den Puffern etwas anzuhebeln.

Stromversorgung der Innenbeleuchtung abändern

2019 01 30 14.16.40 cut txt 2002019 02 22 20.55.39 cut 250Dazu wird der rote Anschlussdraht - siehe Bild - an der Innenbeleuchtung (hinten am Führerstand) abgelötet.

Damit es keine Kurzschlüsse/Berührungen zu anderen Bauteilen gibt, ist das Drahtende zu isolieren. Am Besten mit etwas Schrumpfschlauch oder zur Not reicht auch etwas Tesafilm oder Isolierband.

Das so gesicherte Kabel kann unterhalb der Inneneinrichtung versteckt werden, damit es nicht im Gepäckraum herumliegt.

72020_1-pol_el-kupplung

Da war es auch schon, die Innenbeleuchtung wird nun nach dem Einsetzten einer stromf. Kupplung auf der andere Seite des Wagens mit Strom versorgt werden. Die dazu ebenfalls benötigte Stromführungsfeder ist bereits werkseitig eingebaut.

Fazit

Durch diese Maßnahme wurde das Wagenset nun so umgearbeitet, dass die Innenbeleuchhtung über eine stromf. Kupplung über den Tenderdecoder gesteuert werden kann. Die Zeiten der auch am Tage dauerhaft hellbeleuchteten Wagen sind somit vorbei. 


zugschluss Copyright © 2000-2019 [ Tabs/Sliders by Regular Labs[ex NoNumber] - Template by linelab.org - Menü-Systems by Joomla / SmartAddons -  WebDesign by [ HGH ]
Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind anerkanntes Eigentum der jeweiligen Inhaber.
zugschluss

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 31. Januar 2019 09:05

Computer

neue/geänderte Seiten

Anmeldung / Login

Für erw. Ansichten müssen sie sich registieren.


For ext. views you have to register.

Wetter


Das Wetter heute

Das Wetter morgen

Neueste Seiten

Copyright © 2019 HGHs Modellbahn-Seite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Meist gelesen